hintergrund sortiment

Kohlensaurer Magnesiumkalk 90

Kohlensaurer Magnesiumkalk mit ca. 50% CaO (Neutralisationswert) und einer Reaktivität von > 70%. Vereint zwei Hauptnährstoffe in einem Düngemittel: Calcium und Magnesium. Optimal geeignet zur Erhaltungs- und Gesundungskalkung von magnesiumarmen Ackerland, Grünland, Wäldern und Gärten, als Magnesiumdünger und Nährstoffergänzung in Teichen und Seen oder zur optimalen Einstellung des pH-Wertes bei der Pflanzsubstrat- und Erdenherstellung.

Artikel.Nr.: A5047009 (Sack)

Otterbein Kohlensaurer Magnesiumkalk 90 wird durch Brechen, Vermahlen und Mischen von getrocknetem Kalkstein und Dolomit hergestellt.

In diesem hochwertigen Kohlensauren Magnesiumkalk 90 sind zwei Hauptnährstoffe in einem Düngemittel vereint: Calcium und Magnesium. Es handelt sich hierbei um feinst gemahlenen Dolomitkalkstein, der mild und nachhaltig wirkt und unbegrenzt lagerfähig ist. Er dient vor allem zur Erhaltungskalkung für magnesiumarme leichte und mittlere Böden sowie auf Wiesen und Weiden. Ebenso wird er zur Gesundungskalkung (Reaktivität > 70%) von Sand- und Moorböden eingesetzt. In der Forstwirtschaft wird Kohlensaurer Magnesiumkalk 90 vor allem zur Bodenverbesserung und als Nährstoffersatz verwendet. Auch im Garten trägt der Einsatz von Kohlensaurem Magnesiumkalk 90 zu einem gesunden Boden, einem ansehnlichen Pflanzenwachstum und einer reichhaltigen Ernte bei. In der Teichwirtschaft wird dieses vielseitige Produkt zur Magnesiumdüngung und Nährstoffergänzung eingesetzt. Bei der Pflanzsubstrat- und Erdenherstellung dient es zur optimalen Einstellung des pH-Wertes.


Was macht die Kohlensauren Kalke von Otterbein so besonders?

Unsere kohlensauren Kalke sind echte Naturprodukte und stammen aus unserem hochwertigen Muschelkalk-Vorkommen. Sie werden durch schonendes Trocknen, Klassieren, Mahlen und Sichten hergestellt.

Wir bieten Ihnen unsere kohlensauren Kalke in verschiedenen Produktvariationen an, um unterschiedlichen Anforderungen voll gerecht zu werden. Kohlensaurer Kalk löst sich langsamer im Boden als Branntkalk und hat dadurch im Zeitablauf eine andere Wirkungsweise. Diese Kalkform ist ideal für die Erhaltung eines guten Kalkzustandes auf leichten, sandigen und humusreichen Böden. Da kohlensaurer Kalk keine ätzende Wirkung hat, ist seine Ausbringung über das ganze Jahr verteilt möglich.

Anwendungsgebiete:
Land-, Forst- und Teichwirtschaft; Garten- & Landschaftsbau und -pflege; Pflanzsubstrat- und Erdenherstellung
Anwendungsorte:
Ackerland (konventionell), Ackerland (ökologisch), Erdenwerk, Garten, Grünland (konventionell), Grünland (ökologisch), Teich, Wald
Anwendungen:
Erhaltungskalkung, Gewässerkalkung, Kalkdüngung, Magnesiumdüngung, Nährstoffergänzung, pH-Wert regulieren
Produktkategorien:
Düngekalk, Naturkalk
Besonderheiten des Untergrunds:
Leichter Boden, Mittlerer Boden, Schwerer Boden
CaO (Neutralisationswert):
ca. 50%
CaCO3:
ca. 75 %
MgCO3:
ca. 15 %
Reaktivität:
>70 %
Materialzusammensetzung:

- Kalkstein
- Dolomit

Lieferform:
25 kg-Sack
Anzahl auf Palette:
42 (25 kg-Sack)
TOP
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok