hintergrund sortiment

Mariendom Hildesheim

Mariendom Hildesheim

Innenputzsanierung des Mariendoms Hildesheim mit OTTERBEIN Kalkputzsystemen

Der Hildesheimer Dom St. Mariä Himmelfahrt entstand 872 n. Chr. und ist die Kathedrale des römisch-katholischen Bistums Hildesheim in Hildesheim. Der Dom Hildesheim und seine Kunstschätze gehören seit 1985 gemeinsam mit der Michaeliskirche zum Weltkulturerbe der UNESCO.1

Bei der aufwendigen, vierjährigen Sanierung des Mariendoms setzen die Verantwortlichen auf die OTTERBEIN-Kalksysteme für die Denkmalpflege. Neben verschiedenen Produkten aus unseren Kalkputzsystemen HISTOCAL® und CALCEA® kamen spezielle Sondermischungen nach historischem Vorbild zum Einsatz, die optimal auf die Besonderheiten dieses spektakulären Bauwerks, wie beispielsweise der tausendjährige Rosenstock, abgstimmt wurden. Bei allen eingesetzten Produkten aus unserem Putzsortiment kam unser Natürlich Hydraulischer Kalk (NHL) als Bindemittel zum Einsatz, wodurch eine hohe Elastizität sowie ein kontinuierlicher, spannungsarmer Erhärtungsverlauf erreicht werden konnte. Hierdurch konnten Mauer- oder Putzschäden an dem historischen Gebäude wirksam vermieden und ein Erhalt für die zukünftigen Generationen sichergestellt werden.

 

Verwendete OTTERBEIN-Produkte:

 

Weitere Informationen und Bilder vom Dom Hildesheim finden Sie hier.

 

 


Bildquelle Dom Hildesheim: © Bobo - Fotolia.com [Außenaufnahme], © Brasto - Fotolia.com [Innenaufnahme]
1Dieser Absatz basiert auf dem Artikel "Hildesheimer Dom" aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung (de)).
  In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

TOP
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok